Content Creator im Projekt „StartSmart@THB“ (w/m/d), Kennziffer: HZS1.24

Image

Modern // regional // wirtschaftsnah: Die Technische Hochschule Brandenburg (THB) ist eine junge und dynamische Hochschule mit ca. 2.500 Studierenden in 24 Studiengängen in den Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft in der Stadt Brandenburg an der Havel. Als familienfreundliche Hochschule auf einem grünen Campus bieten wir attraktive Arbeitsbedingungen.

Im Hochschulzentrum Studium (HZS) ist folgende Stelle vom 01.07.2024 bis 30.06.2027 befristet zu besetzen:


Content Creator im Projekt „StartSmart@THB“ (w/m/d), Kennziffer: HZS1.24
Entgeltgruppe: 12 TV-L, 30 h/Woche

Der Stelleninhaber (w/m/d) ist insbesondere verantwortlich für die projektbezogene Bedarfserhebung und -auswertung der Zielgruppen der THB sowie der Konzeption und Durchführung von Workshops und weiterer digitaler und analoger Formate. Die projektspezifische Kommunikation und die Umsetzung digitaler Formate erfolgt in enger Absprache mit dem Content Creator innerhalb des Projekts. Der Stelleninhaber (m/w/d) koordiniert außerdem die studentischen Hilfskräfte und weist sie in ihre Aufgaben ein.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Konzeption der Landingpage und Webseite, Content Erstellung, Grafische Umsetzung, Konzeption und Erstellung interaktiver Lernarrangements (mit Einbindung von Conceptsboards
  • Konzeption und Erstellung von Erklärvideos (im Rahmen der ESF Richtlinien des Projektes sowie der THB) inkl. Storyboards, Nutzung von Schnittprogrammen, Umsetzung der Vertonung, Erstellung von Grafiken sowie Bereitstellung für Social Media und Webseite
  • Erstellung von Bildmaterial
  • Monitoring der projektbezogenen Klickzahlen
  • Kommunikation und Koordination der projektbezogenen Aktivitäten innerhalb der Hochschule zur Vernetzung medialer Aktivitäten anderer Organisationseinheiten, Identifizierung von Synergieeffekten und Vermeidung von Doppelungen
  • Evaluierung und Gestaltung von projektbezogenen Nutzungsmöglichkeiten der THB Tools für Digitale Lehre (u.a. Lernplattform Moodle, Lehrvideoproduktion Camtasia, Kollaborative Whiteboards, KI Werkzeuge, Übersetzungstools, Umfragesysteme etc.) im Rahmen der Projektziele

Ihr Profil:

  • akademischer Hochschulabschluss, vorzugsweise (nicht zwingend) Informatik, Mediendesign, Grafik oder vergleichbare Abschlüsse oder Berufserfahrung im projektspezifischen Kontext
  • technische Mediengestaltung
  • Videoerstellung (Storyboard, Ton, Schnitt, Formatierung etc.)
  • Webseitenerstellung (Typo 3) Webseitenoptimierung
  • wünschenswert: Adobe Creative Cloud, adobe Primiere, Photoshop
  • wünschenswert: Lernplattform Moodle, Lehrvideoproduktion Camtasia, Kollaborative Whiteboards, KI Werkzeuge 
  • Kenntnisse zu digitalen Tools der Wissensvermittlung und Interaktion (z. B. Moodle)
  • Kenntnisse der Bedarfe von heterogenen Zielgruppen innerhalb der Studierendenschaft
  • Erfahrung in der zielgruppenorientierten Contenterstellung (Social Media, Print)
  • sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Teamorientierung und Konfliktlösungskompetenz
  • Eigeninitiative und Lösungsorientierung

Die Hochschule fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von anerkannt Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Personalabteilung (+49 3381355-110, leitung-pvo@th-brandenburg.de) und Gleichstellungsbeauftragte (+49 3381 355-443, gba@th-brandenburg.de) stehen für eine Besprechung zur Klärung von Einzelfragen zur Verfügung. Für weitere Informationen siehe auch https://www.th-brandenburg.de.

Mit Ihrer Bewerbung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. b) der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der THB ergeben. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Daten gelöscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.05.2024 über unser Online-Bewerbungsportal unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung